Neuer Vorstand der ABS in außerordentlicher Sitzung am 06.07.2019 von Mitgliedern gewählt

Die Mitglieder der ABS haben sich am 06.07.2019 zur außerordentlichen Mitgliederversammlung getroffen, um für den verstorbenen Jörg-Thomas Schildt einen neuen 1. Vorsitzenden zu wählen.

Auf der Sitzung wurde Christian Gland zum 1. Vorsitzenden gewählt !
Der 2. Vorsitzende bleibt unverändert Folker Zöftig.
Silvia Zöftig übergab gerne ihr Amt an Christine Müller von Blumencron.
Karin Schildt und Svenja Schlichting bleiben Kassenwartin und Kassenprüferin.

 

 

 




Tief traurig und erschüttert müssen wir von unserem 1. Vorsitzenden

 Jörg-Thomas Schildt

Abschied nehmen.

Als Gründungsmitglied durften wir erleben, mit welchem Engagement, politischem Interesse, Durchsetzungsvermögen, Ideenreichtum aber auch Feingefühl,   Jörg unsere Wählergemeinschaft aufgebaut und bereichert hat.

Wir haben nicht nur unser Vorstandsmitglied sondern auch einen großartigen Menschen und Freund verloren.

Wir werden Dich vermissen!

Unser Mitgefühlt gilt besonders seiner Frau Karin.

Für die Aktiven-Bürger Schulendorf ( ABS )  

    Folker Zöftig  
   2. Vorsitzender  

23. Mai 2019
 


Wahlflyer 2018

Antwort Habeck auf Anfrage ABS  09.2016

Leserbrief zum Bürgerprotest der Lütauer Bürger zum Windpark in Wangelau veröffentl. in den " Lübecker Nachrichten " am 29.12.2014

Leserbrief zum Thema " Warum hat die Wangelauer Gemeindevertretung Angst vor Transparenz ? "
Lübecker Nachrichten vom 14.10.2014

Leserbrief der LN 29.08.2014 / Windkraftwerke in Wangelau

Antwort des Verkehrsministeriums auf den Brief vom 16.07.2013

 
Vorstellung des Briefes am 24.09.2013 in der Gemeinde-Vertreterversammlung ! Die Gemeinde ist für die Sicherung des Seitenstreifens in Schulendorf/Franzhagen zuständig und verantwortlich lt. Verkehrsministerium.



Um den Brief lesen zu können,  bitte die pdf-Datei anklicken !
 


Es tut sich etwas auf der L 205

Brief an den Verkehrsminister vom 16.07.2013

Um den Brief lesen zu können,  bitte die pdf-Datei anklicken !
 
 


Antwort des Verkehrsminister zur Sanierung der L 205 in Franzhagen

- Keine Sanierung im Jahr 2013 -


Um den ganzen Brief zu lesen, bitte pdf-Datei anklicken !



 



Marode Straßen in Schulendorf ? Wir sind für Sie "aktiv" !



 
Bereits am 07.04.2013 haben die ABS einen Brief an den Amtsausschuss des Amtes Büchen geschrieben und um Antwort gebeten.

Es erschien am 16.04.2013 ein Leserbrief des 1. Vorsitzenden in den "Lübecker Nachrichten" zum Zustand der Straßen in Schulendorf.

Die ABS haben einen Leserbrief an die " Lübecker Nachrichten" und einen Brief an den Verkehrsminister Meyer am 18.05.2013 versandt.
Der Leserbrief wurde am 28.05.2013 in den "Lübecker Nachrichten" veröffentlicht.

Antwort des Verkehrsministers auf unseren Brief - siehe " Aktuelles "

Vor dem Hochwasser ( am 30.05.2013) war klar: KEINE SANIERUNG DER L 205 IN FRANZHAGEN
Lesen Sie die Antort des Verkehrsministeriums!



Bitte lesen Sie die Inhalte der Briefe und weitere Informationen der ABS unter "Aktuelles " !

 

 

 


09.04.2013
Brief an den Bürgermeister Möller,Büchen und den Amtsausschuss Büchen


 
Ihre Interessenvertretung zur Sanierung der L 205 /
 hier: Berichterstattung in den „Lübecker Nachrichten“ vom 04.04 und 05.04.2013
 
Sehr geehrter Herr Möller, sehr geehrte Mitglieder des Amtsausschusses,
 
mit Freude haben wir die Berichterstattung in den LN vom 4. und 5. April über das Thema L 205 zur Kenntnis genommen. Es ist sehr erfreulich, dass der Amtsausschuss Büchen sich endlich aktiv diesem Thema annimmt. Die Feststellung von Herrn Möller: „Das Land neigt dazu den Südbalkon zu vergessen!“ können wir nur  bekräftigen.
 
Allerdings sollte bei den nun beginnenden Aktivitäten nicht übersehen werden, das die L 205 auch in der Gemeinde Schulendorf in einem katastrophalen Zustand ist.
Hier haben Bürger in den letzten beiden Jahren immer wieder auf die Misere hingewiesen. Schreiben an den Landtagsabgeordneten, den Kreis und das Straßenbauamt verhallten nahezu ungehört.
 
Hier besteht in der Ortslage Franzhagen neben den reinen Frostschäden auch
das Problem einer mittlerweile völligen Zerstörung des Fahrbahnunterbaus.
Die enormen Belastungen durch die Anlieferung in der Biogasanlage
Wangelau mit schweren Fahrzeugen tut hier ihr übriges.
 
Auch der Hinweis auf eine Gefährdung der Schüler auf dem Weg zur
Bushaltestelle hat bisher, zur Verwunderung und Empörung der Bürger,
wenig Interesse wecken können..
 
Wir erwarten, dass Sie in weiteren Beratungen, auch den maroden Abschnitt
der L 205 in der Gemeinde Schulendorf/ Ortsteil Franzhagen einbeziehen.
 
Bitte teilen Sie uns Ihre Reaktion, Meinung sowie Beratungsergebnisse mit,
damit wir diese an  interessierte Bürger der Gemeinde weitergeben können.
 
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und mit freundlichem Gruß.
 
Im Namen des Vorstandes
 „ Aktive Bürger Schulendorf“
 
gez.  Jörg-Thomas Schildt

 

 
 

Dieser Leserbrief erschien am 16.04.2013 in den " Lübecker Nachrichten" !

07.04.2013


Hier ein Leserbrief an die "Lübecker Nachrichten", um dessen Abdruck am 07.04.2013 gebeten wurde.
Nur ein Thema, dass die ABS bewegt: Der Zustand der L205 durch Franzhagen:
 
 
Leserbrief an die " Lübecker Nachrichten "

Mit Freude habe ich die Berichterstattung in der LN vom 4. und 5. April über das Thema
L 205 zur Kenntnis genommen. Es ist sehr erfreulich, das der Amtsausschuss Büchen sich
endlich aktiv dieses Themas annimmt. Die Feststellung von Bürgermeister Uwe Möller „Das
Land neigt dazu den Südbalkon zu vergessen“ kann ich nur bekräftigen.
Allerdings sollte bei den nun beginnenden Aktivitäten nicht übersehen werden, das die L 205
auch in der Gemeinde Schulendorf in einem katastrophalen Zustand ist. Hier haben Bürger in
den letzten beiden Jahren immer wieder auf die Misere hingewiesen. Schreiben an den
Landtagsabgeordneten, den Kreis und das Straßenbauamt verhallten nahezu ungehört.
Hier besteht in der Ortslage Franzhagen neben den reinen Frostschäden auch das Problem einer
mittlerweile völligen Zerstörung des Fahrbahnunterbaus. Die enormen Belastungen durch die
Anlieferung in der Biogasanlage Wangelau mit schweren Fahrzeugen tut hier ihr übriges.
Auch der Hinweis auf eine Gefährdung der Schüler auf dem Weg zur Bushaltestelle hat bisher
zur Verwunderung und Empörung der Bürger wenig Interesse wecken können
Also, liebe Kommunalpolitiker und Fachleute : Nicht nur auf die L 205 zwischen
Büchen und Sarnekow schauen, auch an Franzhagen denken.

Jörg-Thomas Schildt, Aktive Bürger Schulendorf

 






 

Flyer 02.03.2013 an alle erreichbaren Haushalte der Gemeinde Schulendorf

 

Aktive Bürger Schulendorf ( ABS )
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schulendorf,
wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass sich am 2.3.2013
in Schulendorf eine neue Wählergemeinschaft gegründet hat.
Aktive Bürger Schulendorf ( ABS )
werden vertreten durch:
 
  1. Vorsitzender :     Jörg-Thomas Schildt,  21516 Franzhagen
  2. Vorsitzender:      Folker Zöftig, , 21516 Schulendorf
  3. Kassenwart:        Christian Gland,  21516 Franzhagen
      Schriftführerin:       Silvia Zöftig,  21516 Schulendorf
      Kassenprüfer:         Joachim Wohs, 21516 Schulendorf
 

Aktive Bürger Schulendorf ( ABS )
setzen sich aus kommunalpolitisch interessierten Bürgern der Gemeinde Schulendorf zusammen. Ihr Ziel ist es, sich auf der Basis des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und der daraus resultierenden freiheitlich demokratischen Grundordnung für die Belange der Gemeinde Schulendorf einzusetzen.

Unser Bestreben ist es, für ein harmonisches Miteinander in der Dorfgemeinschaft zu sorgen, Wünsche und Vorstellungen der Mitbürger aufzunehmen, auf Machbarkeit zu überprüfen und umzusetzen.

Aktive Bürger Schulendorf ( ABS ) erstreben eine intensive Beteiligung von Bürgern bei der politischen Willensbildung. Wir stehen für Offenheit, Klarheit und Transparenz im Umgang mit gemeindepolitischen Themen.

Wir sind offen für die Meinung anderer.
Sachlichkeit und Bürgersinn haben Vorrang bei allen politischen Entscheidungen.
Maßgebend ist allein das Gemeinwohl.

Unser Augenmerk gilt der Erhaltung und dem weiteren Aufbau der Schulendorfer Infrastruktur, der Unterstützung und Förderung des kulturellen und sozialen Miteinanders sowie der dauerhaften Erhaltung unserer Natur.

Wir möchten mit allen Bürgern der Gemeinde den Ort Schulendorf gestalten und für nachfolgende Generationen als lebenswert erhalten.

Die Satzung, Programm und Beitrittserklärungen erhalten Sie unter 04155-498047 oder abschulendorf@gmx.de.

2. Seite: Einladung zur Mitgliederversammlung am 19.03.2013


 


Bester Besucherzähler Besucherzähler Für Profil Besucherzähler Chip
letzte Änderung: 08.10.2020

zurück zu Die GemeindevertreterHomebearbeitenE-Mailvor zu Kommunalwahl 2018
zurück